Abfallinfos: Gemeinde Dettenheim

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Informationen rund um das Thema Abfall

Die Abfallentsorgung bzw. -verwertung der Privathaushalte erfolgt in Dettenheim über die blaue Tonne (Restmüll / Abfälle zur Beseitigung) und über die schwarze Tonne (Wertstoffe / Abfälle zur Verwertung). Die Leerung der Behältnisse erfolgt im 14-tägigen Rhythmus - grundsätzlich dienstags.

Informationen zu den Kombihöfen

Wichtiger Hinweis: Die Kombihöfe (Wertstoffhof und Grünabfallsammelplatz) sind in beiden Ortsteilen immer über Ostern und ab Weihnachten bis einschließlich 6. Januar geschlossen.
Bei den Kombihöfen handelt es sich um Wertstoff-Sammelplätze, welche im Auftrag des Landkreises durch die Gemeinde betrieben werden. Die Annahme von nicht verwertbaren Materialien ist somit ausgeschlossen. Alle illegal hinterlassenen Materialien sind durch die Gemeinde zu entsorgen – die Kosten werden auf die Bürger umgelegt! Unser Servicepersonal vor Ort hat die Informationen für die ordnungsgemäße Entsorgung. Fragen Sie nach - Besten Dank!

Kombihof Liedolsheim, Aueweg (beim Klärwerk)

Öffnungszeiten:

  • April bis Oktober
    Freitag 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Samstag 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • November bis März
    Freitag 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Samstag 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Kombihof Rußheim, Rheinstraße (altes Klärwerk)

Öffnungszeiten:

  • April bis Oktober
    Mittwoch 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Samstag 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • November bis März
    Mittwoch 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Samstag 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Ein Abladen außerhalb der Öffnungszeiten ist zu unterlassen. Bitte beachten Sie, dass die letzte Anlieferung 15 Minuten vor Schließung erfolgen soll. Bei Fragen oder Problemen betreffend dem Kombihof setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Ansprechpartner bei der Gemeinde Dettenheim

Michael Braun
Telefonnummer: 07247 931-203
E-Mail schreiben

    Arzneimittel/ Medikamente

    Die Entsorgung von medizinischen Produkten (u. a. Tabletten, Kapseln) hat über die Restmülltonne zu erfolgen. Flüssige Mittel (z. B. Tropfen, Tinkturen) oder Pasten und Salben sind in ihren jeweiligen Behältnissen in das Restmüllgefäß zu geben. Die Umverpackungen und Beipackzettel werden über die Wertstofftonne entsorgt.

    Bauschutt

    Unbelasteter Bauschutt (wie z. B. Beton, Fliesen, Keramik, Steine oder Ziegel) lässt sich in verschiedenartigen Bauschuttrecycling-Anlagen in der Region wieder verwerten. Für unsere Bürgerinnen und Bürger gibt es die Möglichkeit Kleinstmengen (entspricht max. 50 Liter) verwertbarer mineralischer Schutt auf den Wertstoffhöfen anzuliefern. Nicht recyclingfähige Stoffe müssen bei einem zertifizierten Entsorgungsunternehmen angeliefert werden. Zu diesen Baustoffen gehören z. B. alle Materialien auf Gipsbasis sowie Porenbeton (Ytong), Bimsgesteine (Hohlblock) oder Trockenbauplatten (Rigips).

     

    Biogutsammlung

    Die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Karlsruhe haben seitJanuar 2021 mit der Biotonne (Holsystem), dem Bioabfalleimer (Bringsystem) und der Kompostierung (im eigenen Garten) drei Möglichkeiten zur getrennten Sammlung von Bioabfall.

    Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

    Elektrogroßgeräte

    Elektrogroßgeräte werden im Rahmen der Sperrmüllsammlung vor Ort abgeholt. Die Anmeldung zur Abholung erfolgt unter der kostenfreien Servicenummer Telefonnummer: 0800 2982030 an den Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Karlsruhe oder über den Onlineservice im Internet unter www.awb-landkreis-karlsruhe.de. Einmal im Jahr ist die Abholung von Elektroschrott je Wohneinheit kostenfrei und erfolgt längstens acht Wochen nach der Beauftragung. Eine kurzfristige Entsorgung innerhalb von zwei Wochen oder ein Transport aus der Wohnung ist gegen Gebühr möglich.

    Zu den Elektrogroßgeräten zählen

    • Bügelmaschinen
    • Computer
    • Drucker
    • Elektroherde
    • Elektroboiler
    • Fernsehgeräte
    • Geschirrspüler
    • HiFi-Geräte
    • Kopierer
    • Kühl- und Gefriergeräte
    • Mikrowellengeräte
    • Monitore
    • Videogeräte
    • Wäschetrockner
    • Waschmaschinen

    Gerätebatterien

    Gebrauchte Gerätebatterien sind an den Handel oder an den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger zurückgeben. Die Gemeinde Dettenheim hat hierfür im Ortsteil Liedolsheim beim Rathaus sowie im Ortsteil Rußheim bei der Verwaltungsstelle jeweils einen frei zugänglichen Sammelbehälter für Haushaltsbatterien und Knopfzellen aufgestellt. Batterien und Akkus dürfen nicht in den Hausmüll. Diese enthalten möglicherweise Schadstoffe oder Schwermetalle, wie z.B. Blei (Pb), Cadmium (Cd) oder Quecksilber (Hg) welche die Umwelt und Gesundheit schaden können. Sämtliche Batterien werden wieder verwertet, sie enthalten wichtige Rohstoffe wie z.B. Eisen, Zink, Mangan oder Nickel. Starterbatterien für Kraftfahrzeuge können bei der Verkaufsstelle zurückgegeben werden. Wenn gleichzeitig mit dem Kauf einer neuen Autobatterie keine gebrauchte Batterie zurückgegeben wird, ist der Vertreiber verpflichtet, ein Rückgabepfand über 7,50 € zu erheben. Bei Rückgabe der gebrauchten Batterie wird dieses dann von der Verkaufsstelle zurückerstattet.

    Hochenergiebatterien / Lithiumbatterien (Li) werden gesondert auf den Kombihöfen entgegen genommen; diese dürfen nicht mit Gerätebatterien vermischt werden.

      Glascontainer

      In beiden Ortsteilen befinden sich Altglas-Depotcontainer für Einweggläser und Einwegflaschen oder Scherben hiervon. Der Einwurf der entleerten Gebinde hat ohne Verschluss und getrennt nach Weißglas und Braunglas sowie Grün- oder Buntglas zu erfolgen. Behältnisse mit vermischen Farbanteilen bitte ebenfalls über den Grünglascontainer entsorgen.

      Nicht in die Altglascontainer gehören:

      • Flachglas (Entsorgung: Deponie Bruchsal; Annahmestelle in Waghäusel),
      • Glühbirnen, Halogenlichter (Entsorgung: Restmülltonne),
      • Energiesparlampen (Entsorgung: Kombihof/Wertstoffhof),
      • Trinkgläser (Entsorgung: Restmülltonne) sowie
      • feuerfestes Glas, wie Topf- und Pfannendeckel (Entsorgung: Restmülltonne).

      Bitte beachten Sie die Einwurfzeiten montags bis samstags von 07:00 Uhr bis 20:00 Uhr!

      Stellplätze im OT Liedolsheim:

      • Bächlestraße
      • Festhallenplatz
      • Friedhofstraße
      • Haydnstraße
      • Humboldtstraße
      • Krautstückerweg

      Stellplätze im OT Rußheim:

      • Am Hag
      • Kombihof
      • Liedolsheimer Straße
      • Pfinzhallenplatz
      • Pfinzstraße

      Sollten einzelne Container voll sein, wäre ein Hinweis an den Abfallwirtschaftsbetrieb beim Landkreis Karlsruhe unter der kostenfreien Nummer Telefonnummer: 0800 2982020 hilfreich oder unter der kostenlosen Servicenummer Telefonnummer: 0800 1889966 möglich.

      In keinem Falle bitte Glasgegenstände außerhalb vom Container abstellen! Danke.

      Grünabfälle

      Auf den Grünabfallsammelplätzen können Privatpersonen Grasschnitt, krautige sowie holzige pflanzliche Abfälle in einer Menge von 5 m³ gebührenfrei am Tag anliefern. Um eine hochwertige Nutzung des Grünguts zu ermöglichen, bitte wir Sie keine Abfälle oder Wertstoffe in die Container einzuwerfen. Jedwedes Transport-/Verpackungsmaterial ist wieder mitzunehmen. Im Interesse der Umwelt bitten wir Sie Behältnisse zu verwenden, die mehrmals benutzt und wiederverwertet werden können.
      Küchen- und Speiseabfälle gehören nicht in die Grünabfallsammelcontainer – diese sind zur Biogutsammlung zu geben. Siehe auch Informationen hier.

      Kleintierstreu, Holzkohle und Asche sind in jedem Falle über die Restmülltonne zu entsorgen!

      Anlieferungen von pflanzliche Abfälle durch Gewerbetreibende sind nur bei Vorlage eines Berechtigungsnachweises vom Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Karlsruhe möglich. Für Informationen hierüber wenden Sie sich bitte unter der kostenfreien Servicenummer Telefonnummer: 0800 2982010 an den AWB des Landkreises Karlsruhe.

      Kühl- und Gefriergeräte

      Kühl- und Gefriergeräte werden im Rahmen der Sperrmüllsammlung vor Ort abgeholt. Die Anmeldung zur Abholung erfolgt unter der kostenfreien Servicenummer Telefonnummer: 0800 2982030 an den Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Karlsruhe oder über den Onlineservice im Internet unter www.awb-landkreis-karlsruhe.de. Einmal im Jahr ist die Abholung von Elektroschrott zusammen mit Kühl- und Gefriergeräten je Wohneinheit kostenfrei und erfolgt längstens 8 Wochen nach der Beauftragung. Eine kurzfristige Entsorgung innerhalb von zwei Wochen oder ein Transport aus der Wohnung ist gegen Gebühr möglich.

      Papier, Pappe und Kartonagen

      Die Sammlung aus Privathaushalten erfolgt grundsätzlich über die Wertstofftonne (schwarze Tonne) im 14-tägigen Rhythmus durch den Abfallwirtschaftsbetrieb. Darüber hinaus kann auf den Kombihöfen der Gemeinde Dettenheim – allerdings getrennt voneinander – Papier (wie z. B. Bücher, Prospekte, Zeitungen und Zeitschriften) sowie in einem separaten Sammelbehälter Pappe und Kartonagen abgegeben werden. Zur besseren Auslastung der Absetzmulden sind die Kartonagen zusammengelegt und selbstverständlich ohne fremden Inhalt einzuwerfen.

      Schadstoffsammlung

      Im Landkreis Karlsruhe können Schadstoffe in haushaltsüblichen Mengen an jährlich drei Sammelterminen in der Gemeinde beim Schadstoffmobil abgeben werden. Die Termine sind im Abfuhrkalender separat aufgeführt. Zusätzlich finden an einem Samstag im Monat beim Wertstoffhof der Kreismülldeponie an der B3 in Bruchsal regelmäßige Abgabetermine statt. Als Schadstoffe gelten sämtliche nicht restentleerte Behältnisse von Produkten, welche ein rote Rechteck mit Gefahrensymbol oder das durchgekreuzte Mülltonnensymbol aufgedruckt haben. Die Schadstoffe sollten in der Originalverpackung abgeben werden und dürfen nicht mit unterschiedlichen Schadstoffe vermischt sein.

      Sperrmüll

      Die Abholung von sperrigen Gegenständen erfolgt nach persönlichem Bedarf. Holz, Metalle und Restsperrmüll sowie Elektrogroßgeräte werden dabei getrennt voneinander abgefahren; eine Abholung je Abfallart und Wohneinheit pro Kalenderjahr ist kostenfrei. Weitere Abfuhren sind gegen gesonderte Gebühr möglich. Eine Anmeldung zur Abholung erfolgt unter der kostenfreien Servicenummer Telefonnummer: 0800 2982030 an den Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Karlsruhe oder über den Onlineservice im Internet unter www.awb-landkreis-karlsruhe.de. Der Abholtermin liegt im Zeitraum von längstens acht Wochen nach Anmeldung. Eine Expressabholung innerhalb von zwei Tagen ist möglich; diese ist jedoch gebührenpflichtig.

        Wertstoffentsorgung

        Auf den Kombihöfen der Gemeinde Dettenheim besteht die Möglichkeit in haushaltsüblichen Mengen verschiedene wiederverwertbare Materialien ohne gesonderte Gebühr abzuliefern. Bitte bedenken Sie, dass diese gebührenfreie Abgabe und Sammlung nur möglich ist soweit die Stoffe sortenrein und nicht verunreinigt sind. Sonst ist eine stoffliche Verwertung nur mit hohen Kosten oder gar nicht möglich!

        Sammelgut

        Annahmekriterium

        Alternative Entsorgung

        Altholz

        nicht aus dem Außenbereich

        Reststoffsperrmüll

        Batterien, Akkus

        ohne Umverpackung

        Verkaufsstelle, Handel

        Bildschirme

        bis max. 50 cm Kantenlänge

        Elektrogroßgerätesammlung

        Elektrokleingeräte

        bis max. 50 cm Kantenlänge

        Elektrogroßgerätesammlung

        Elektrokleinstgeräte

        Gehäuse nicht beschädigt

        -

        Energiesparlampen

        sofern nicht zerbrochen

        ansonsten Restmülltonne

        Kartonagen

        ausschließlich zusammengefaltet

        Wertstofftonne

        Leuchtdioden (LED)

        sofern nicht zerstört

        ansonsten Restmülltonne

        Leuchtstoffröhren

        sofern nicht zerbrochen

        ansonsten Restmülltonne

        Metalle

        ohne Fremdmaterialien

        Sperrmüllsammlung

        Mobiltelefone

        ohne SIM-/SD-Karte

        Verkaufsstelle, Handel

        Papier

        getrennt von Pappe / Kartonage

        Wertstofftonne

        Styropor

        nur weißes Verpackungsmaterial

        Restmüll-, Wertstofftonne

        Kunststoffe, Folien oder sonstige Plastikabfälle werden nicht angenommen. Auch bitten wir darum Transport- und Verpackungsmaterial wieder mitzunehmen.