Aktuelles: Gemeinde Dettenheim

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Grüße der Bürgermeisterin zum neuen Jahr

Artikel vom 14.01.2022

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Das Jahr 2021 liegt nun hinter uns. Ich hoffe Sie konnten das Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Familien und Freunde feiern. Auch die Ruhe und Entschleunigung in der Zeit zwischen den Jahren tat gut.

Nun liegt das Jahr 2022 mit all seinen Herausforderungen und Möglichkeiten vor uns. Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien, Ihren Freunden und Bekannten hierfür alles erdenklich Gute, Optimismus, Erfolg und die Erfüllung Ihrer Wünsche im privaten und beruflichen Bereich. Einen besonderen Gruß möchte ich an alle im Ehrenamt tätigen Mitbürgerinnen und Mitbürger richten. Sie haben mit ihrem Engagement dazu beigetragen, dass wir die großen Herausforderungen der letzten beiden Jahre als Gemeinschaft gut bestanden haben und so auch mit Zuversicht in das neue Jahr starten können.

Auch das Jahr 2022, dass nunmehr dritte Jahr der Pandemie, wird vom Thema Corona überschattet sein. Aktuell bestimmt die neue Virusvariante die Nachrichten und wir wissen noch nicht genau, wie diese das weitere Geschehen beeinflussen wird. Aber wir müssen uns darauf einstellen, dass wir wohl noch einige Zeit persönliche Opfer und Beschränkungen hinnehmen müssen.

„Miteinander für Dettenheim“ war mein Slogan bei meiner Kandidatur für das Bürgermeisteramt im Jahr 2015. Wie wichtig und in welchem Maße das Miteinander gefordert war, war zu diesem Zeitpunkt noch nicht absehbar, denn an eine weltweit umspannende Pandemie hatte zu diesem Zeitpunkt noch niemand gedacht. Aber gerade die letzten Jahre haben uns spüren lassen, dass dieses „Miteinander“ in Dettenheim gelebt wird, von vielen engagierten Bürgerinnen und Bürgern, von den Kirchengemeinden, den Vereinen und Organisationen. Auch der nachbarschaftliche Umgang miteinander trägt ein Wesentliches dazu bei.

Es ist mir deshalb sehr wichtig, dass die Spaltung der Gesellschaft beim Thema Corona und Impfen nicht in unser dörfliches Miteinander getragen wird. Schenken wir unserem Gegenüber ein offenes Ohr, auch wenn wir dessen Meinung nicht teilen. Die Freiheit des Einzelnen und die Verantwortung gegenüber der Gesellschaft sind zwei wichtige Güter, die gegenüber abgewogen werden müssen. Die Bewertungen gehen hier sehr weit auseinander, wie wir den Berichten in den Medien, aber auch den persönlich geführten Gesprächen entnehmen können. Wichtig ist, dass wir trotz dieser unterschiedlichen Bewertungen respektvoll miteinander umgehen, sodass auch nach der Pandemie ein nachbarschaftliches Miteinander möglich sein wird.

Die Verwaltung, der Gemeinde- und Ortschaftsrat haben in ihren jeweiligen Verantwortungsbereichen ihr Möglichstes getan, um die Pandemie zu bekämpfen und die gesellschaftlichen Folgen gering zu halten. Dazu zählen regelmäßige Impfangebote vor Ort, die Unterstützung der örtlichen Testzentren, aber auch die Unterstützung der Träger beim Betrieb der Kindertagesstätten und der Schulen, soweit dies im kommunalen Einflussbereich lag. Vereinen und sonstigen Organisationen haben wir Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt und den örtlichen Firmen beratend zur Seite gestanden, was die Einhaltung der zahlreichen Corona-Regelungen betraf. Leider zeichnet sich hier keine Vereinfachung ab, sodass das Ordnungsamt nach wie vor stark gefordert ist, was Beratung, Umsetzung und Kontrolle der Corona-Verordnung betrifft.

Aber so dominierend das Thema Corona auch ist, wollen wir im kommenden Jahr die Gemeindeentwicklung weiter voranbringen. Aufgaben wie Klimaschutz, Mobilität, Schulentwicklung, Digitalisierung und die Schaffung von Wohnraum müssen trotz andauernder Pandemie bearbeitet werden. Der Glasfaserausbau durch die Firma Deutsche Glasfaser wird im kommenden Jahr ein dominierendes Thema sein, das uns allen viel abverlangen wird. Und so liegt auch 2022 wieder ein arbeitsreiches und spannendes Jahr vor uns.

Ich hoffe sehr, dass die kulturellen Veranstaltungen, Vereinsaktivitäten und Jubiläumsfeierlichkeiten, die für 2022 geplant sind, auch durchgeführt werden können. Die Vorbereitungen dazu sind vielfach schon angelaufen und so hoffe ich sehr für die Verantwortlichen, dass diese im geplanten Umfang stattfinden können. Denn gerade solche Veranstaltungen tragen sehr dazu bei, dass unsere Gemeinschaft lebendig bleibt. Und nach der langen Zeit der reduzierten sozialen Kontakte sehnen sich die meisten von uns nach Gemeinschaft, Abwechslung und Unbeschwertheit.

Lassen Sie uns deshalb zuversichtlich ins neue Jahr gehen. Nehmen wir das neue Jahr mit all seinen Chancen und Herausforderungen mit Mut und Zuversicht, aber auch einer gehörigen Portion Gelassenheit, an. Dann werden wir alle ein gutes, glückliches und gesundes neues Jahr erleben. Das wünsche ich uns allen von ganzem Herzen.

Ihre

Ute Göbelbecker